Mitten am Tag in München

20-Minuten-Video aufgetaucht: Nackte im Englischen Garten schockt Passanten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Im Netz kursiert ein Video, welches nicht nur bei Münchnern für Aufsehen sorgt. Am helllichten Tag spaziert eine Dame durch den Englischen Garten - komplett nackt.

Im Hintergrund ist die Frauenkirche zu sehen, die Vögel zwitschern, von irgendwo ertönt bayerische Blasmusik. Eine hübsche Dame mit dunklen Haaren steht auf dem Monopteros im Englischen Garten in München und stopft ihre Klamotten in einen Umhängebeutel.

Dabei wird die Nackte von einem Kameramann gefilmt, der sich mit einem interessierten Passanten unterhält. Dann reckt das Model ihre Arme in die Höhe und präsentiert von der Anhöhe herab ihre eindrucksvollen Rundungen.

Immer wieder ist das Knipsen einer Fotokamera zu hören. Die freizügige Schönheit wirft auch einen Blick hinunter, wo die Parkbesucher sind. Dort wird sie nämlich gleich eine Runde drehen - und zwar komplett nackt.

Schöne Aussicht vom Monopteros.

Das sind die Szenen, die ein Video im Netz zeigt, welches vor kurzem unter dem Namen "Artistic Nature Naked shoot Greek Park" auf YouTube veröffentlicht wurde. Kenner wissen sofort, dass es sich bei dem "griechischen Park" um den beliebten Englischen Garten mitten in der bayerischen Landeshauptstadt handelt.

Video im Netz: Nackt-Spaziergang im Englischen Garten

Schritt für Schritt flaniert sie durch den Park, stets begleitet vom Kameramann. Andere Spaziergänger bleiben neugierig stehen und schauen überrascht. Zwar gehören Nackte im Englischen Garten zur Münchner Tradition, doch meistens sonnen sie sich nur in der Wiese und stellen ihre Reize nicht so offen zur Schau wie in diesem Fall.

Die Nackte auf dem Weg durch den Englischen Garten.

Während des Nackt-Spaziergangs erspäht sie einen Eisstand, den sie langsam, aber zielsicher ansteuert. Sie bekommt netterweise eine Eiswaffel geschenkt - bezahlen ist gerade nicht möglich, muss sie aber auch nicht. Was sich der Eisverkäufer wohl dabei gedacht hat?

Vom Eisverkäufer bekommt sie eine Waffel geschenkt.

Währenddessen fragt ein Passant den Kameramann: "Wofür macht's ihr des?" Die Antwort fällt kurz und knapp aus: "Für einen Kalender," antwortet er, während das Model genüsslich ihr Eis schleckt. Eine willkommene Abkühlung, bei der Hitze.

Eine kurze Pause, dann geht's weiter durch den Englischen Garten.

Wenig später kommen sie an einer Fahrrad-Rikscha vorbei, in der sie spontan Platz nimmt und posiert. Ein Mann setzt sich neben sie und flirtet mir ihr, Fotos von den beiden werden geschossen.

Die Nackte in einer Fahrrad-Rikscha.

Gegen Ende des Videos führt der Weg noch am Biergarten vorbei, wo die kurvige Schönheit sämtliche Blicke auf sich zieht.

Auch am großen Biergarten im Englischen Garten kommt sie vorbei.

Der gut 20-minütige Film wurde von einem Nutzer mit dem programmatischen Namen "Naked" veröffentlicht. In seinem Kanal befinden sich einige weitere Nackt-Aufnahmen. Unter anderem zieht eine andere junge Dame in der Innenstadt von Erfurt blank. Wie lange die pikanten Aufnahmen wohl noch auf YouTube zu sehen sein werden?

Passend dazu: Diese Nackte mischte das Southside Festival auf. Und tz.de berichtete bereits über das geheime Sex-Treiben am Münchner Flaucher.

Nackt durch den Englischen Garten: Hier gibt es das komplette Video zu sehen

FKK in Deutschland: Neuer Bildband dokumentiert Nackedeis

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube / NAKED

Zurück zur Übersicht: Sexy

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Der Kommentarserver ist derzeit nicht erreichbar.

Live: Top-Artikel unserer Leser